Archiv für März 2006

Erneuter USK-Überfall auf Punk-Konzert

Polizei umstellt Pfarrei in Haidhausen und kontrolliert alle KonzertbesucherInnen – Vorwand: „Sachbeschädigung in der S-Bahn“

München. Die Reihe von Überfällen auf Veranstaltungen der alternativen Jugendszene ist um eine Episode reicher. Am Freitag, den 24.03.06 fuhren mehreren Berichten zufolge gegen 22 Uhr etwa 30-40 PolizistInnen (vorwiegend „Unterstützungskommando“) vor der Pfarrei St. Wolfgang („Salesanium“) vor, in der ein Punkkonzert mit 3 Bands und ca. 50 jugendlichen TeilnehmerInnen stattfand. Zwar sind bisher – wie meist in solchen Fällen – nur wenige Informationen über den Vorfall bekannt, dennoch versuchen wir eine kurze Zusammenfassung der uns geschilderten Ereignisse.

(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: