Archiv für Februar 2003

Sicherheitskonferenz 2002: Richter zweifelt Rechtmäßigkeit der Ingewahrsamnahmen an

(19. Februar 2003) In der zweiten Instanz vor dem Landgericht wird es immer wahrscheinlicher, dass das Gericht dem Antrag der Betroffenen, die Unrechtmäßigkeit der Ingewahrsamnahmen während der Sicherheitskonferenz 2002 festzustellen, folgen wird. Der zuständige Richter verlangt von der Münchner Polizei eine erneute Stellungnahme, da die bisherige keine Gründe zu Freiheitsentziehung liefere.

(mehr…)

Siko 2002: Stürmung des Convergence-Centers – 22 Personen in Gewahrsam genommen

Nach den polizeilichen Übergriffen auf das Convergence-Center (Tröpfelbad) kam es zu Ingewahrsamnahmen.

Die Teilnehmer/innen der vorher absolut friedlichen Veranstaltung wurden nach ca. 1,5 stündigen Verhandlungen und den üblichen Provokationen beiderseits aufgefordert, die zunächst durch die Polizei abgeriegelten Räume zu verlassen. Dabei gelang es einer Person mit einem Megaphon die Anwesenden zum Bleiben zu veranlassen, worauf das Megaphon unter Gewaltanwendung seitens der Polizei entrissen wurde.

(mehr…)

Siko 2003: Presseerklärung der Anwälte der festgesetzten Demonstranten im „Tröpferl-Bad“

Presseerklärung der Anwälte der festgesetzten Demonstranten im „Tröpferl-Bad“ am 07./08.02.2003

Die großangelegte Polizeiaktion gegen die ca.200 jungen Leute, die sich in der Nacht vom 7. auf den 8.02. im Bürgertreff im „Tröpferlbad“ in der Thalkirchnerstraße aufhielten, war ein krasser Fehlschlag. Die Polizei drang in der Nacht des 07.02.03 mit mehreren Hundertschaften aus verschiedenen Bundesländern in das Gebäude des ehemaligen Tröpferlbades ein. Dort war von den Veranstaltern einiger Demonstrationen gegen den drohenden Angriffskrieg auf den Irak ein Treffpunkt eingerichtet worden, indem sich die Demonstranten aufwärmen konnten und mit Essen und Trinken versorgt werden sollten.

(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: